Hier finden Sie uns

Entel GmbH
Lerchenstr. 19
80995 München

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 089 35737777 +49 089 35737777

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Entsorgungsliste

Erde + Steine

Unbelasteter Bodenaushub aus nicht altlastenverdächtigen Flächen

Erdaushub, Rotlage, Kies, Humus - nur Sortenrein

AVV-Nr.: 170504

 

Ziegelschutt

Dachziegel, Ziegel und unverputzter Mauerbruch

AVV-Nr.: 170102

 

Betonschutt

Betonabbruch mit/ohne Armierung

Betonsteine, Gehwegplatten

AVV-Nr.: 170101

 

Baustoffe auf Gipsbasis

Ytong, Porenbeton, Leichtbeton

reine Gipskartonplatten ohne

- sonstigen Bauschutt

- Isolier- und Dämmmaterial

- wesentliche Bestandteile an Stützmaterial

AVV-Nr.:  170802

 

Bauschutt aus mineralischen Materialien

umfasst ausschließlich Abfälle, die beim Abbruch, Neubau, Umbau oder Rückbau von

Gebäuden anfallen. Bauschutt besteht aus rein mineralischen Bestandteilen wie z. B.:

Ziegelsteine und Mauerwerk

reiner Betonabbruch

Mörtel- und Putzreste

Glasbausteine, Fliesen und Kacheln

Waschbecken und Toiletten

(Jede Mischung von Bauschutt mit anderen Stoffen führt zur Klassierung in

Gemischte Bau- und Abbruchabfälle, was deutlich teuerer ist)

AVV-Nr.: 170107

 

Bauschutt leicht verunreinigt

d. h. mit Fremdanteilen wie Folien, Holz und Metall

AVV-Nr.: 170107

 

Bauschutt stark verunreinigt

d. h. mit Fremdanteilen wie Folien, Holz und Metall

AVV-Nr.: 170107

 

Baum + Heckenschnitt

Baumschnitt bis zu 10 cm Durchmesser

AVV-Nr.: 200201

 

Wurzelstöcke und Stammholz

AVV-Nr.: 200201

 

Gras + Laub

Frischer Grasschnitt, Laub, Blätter ohne Unrat

AVV-Nr.: 200201

 

Holz unbehandelt/behandelt Klasse I-III

Altholz ohne/mit Verunreinigungen und Anhaftungen,

Spanplatten, Möbelplatten mit Beschlägen,

Innentüren / Zimmertüren

AVV-Nr.: 170201

 

Kontaminiertes Holz Klasse IV

Türstöcke, Fensterstöcke, Außentüren,

Fenster mit/ohne Glas, imprägniertes Holz, Zäune

AVV-Nr.: 170204

 

Abfälle zur Verwertung/Wertstoffgemisch

Diese wertvollen Stoffe können einer umweltschonenden, stofflichen oder energetischen

Verwertung zugeführt werden. Auch dann, wenn diese Abfälle nicht getrennt voneinander

gesammelt werden können.

Gewerbemüll, Holz, Metalle und metallhaltige Abfälle,

Verpackungsabfällen für Transport- und Verkaufsverpackungen

AVV-Nr.: 200301

 

Abfälle zur Verwertung mit Rigips/Bauschutt

Gewerbemüll, Holz, Eisen, Folien, Verpackungen

gemischt mit geringem Anteil Bauschutt oder Rigips

AVV-Nr.: 200301

 

Dachpappe/Isolierung

Dachpappen werden oft bei kleineren Dächern von Anbauten, Schuppen,

Garagen o. Ä. als oberste Dachhaut verwendet. Unter Dachziegeln wird Dachpappe häufig 

aber auch als zweite wasserführende Schicht eingesetzt. Sie besteht aus einer mit Teer

oder Bitumen getränkten Pappe, teilweise wird in die Dachpappe Sand feiner Kies oder Schiefersplitter eingewalzt. Dachpappen gelten, auf Grund ihres Teergehalts, als gefährlicher Abfall.

AVV-Nr.: 170904

 

Sperrmüll                                                                                                                                                  

Als Sperrmüll werden Abfälle aus privaten Haushalten bezeichnet, die aufgrund ihrer Sperrigkeit nicht mit dem Hausmüll eingesammelt werden können. Hierzu zählen zum Beispiel alte Möbel, Teppiche, Sofa, Sessel, Papier, Pappe, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Tapeten, PVC, Eisenschrott, Geschirr, alte Kleidung, alte Bilder und andere Abfallarten

AVV-Nr.: 200301

 

Styropor

AVV-Nr.: 200301

 

Papier/Pappe

Papier, Pappe und Kartonagen fallen überall dort an, wo Druck- und Büropapiere sowie Hygienepapiere bis hin zu Verpackungsmaterialien aus Karton und Pappe verbraucht werden.

                AVV-Nr.: 200101

             

 

 

Unsere Container für Sie im Überblick

                Der Absetzcontainer,

                auch Mulde genannt, eignet sich für die Entsorgung von sämtlichen

                Abfallarten und mittelgroßen Umbauten. Er wird seitlich mit vier Halteketten gehalten und

                waagerecht nach hinten aufgestellt. Der Vorteil ist sein geringer Platzbedarf und das

                untergrundschonende Aufstellen, da der Absetzcontainer nicht gerollt werden muss.

          

      Absetzmulde symmetrisch, offen, Standartausführung

 

 

     Rauminhalt                Behältermaße (Ausführung nach DIN 30720, ca. Maße in mm)

 

              m³                      Länge (A)      Breite         Höhe (E)        Schütthöhe (D)  

           3 m³                      2800              1650          1000                 700  

           4 m³                      3100              1650          1000                 700

        5,5 m³                      3100              1650          1250                 865 

           7 m³                      3300              1650          1500                 900

         10 m³                      4150              1650          1700               1120

         12 m³                      4100              1650          1950               1125

         15 m³                      4600              1650          2150               1200

                              

 

 

      Absetzmulde symmetrisch, offen mit Klappe, Standartausführung

 

         

      Rauminhalt                Behältermaße (Ausführung nach DIN 30720, ca. Maße in mm)

 

              m³                      Länge (A)      Breite         Höhe (E)        Schütthöhe (D)  

            5,5 m³                      3100              1650          1250                 850  

           7 m³                      3300              1650          1500                 900

         10 m³                      4100              1650          1700               1120

 

 

 

      Absetzmulde symmetrisch, geschlossen, Standartausführung

 

 

      Rauminhalt                Behältermaße (Ausführung nach DIN 30720, ca. Maße in mm)

 

              m³                      Länge (A)      Breite         Höhe (E)        Schütthöhe (D)  

           4 m³                      3050              1650          1250                 730

        5,5 m³                      2950              1650          1500                 880  

           7 m³                      3500              1650          1600               1000

         10 m³                      4000              1650          1900               1120

         12 m³                      4100              1650          2150               1160

  

 

                 Wichtig: Wo kann der Container  abgestellt werden?

                 Bitte denken Sie an die Genehmigung für das Stellen des Containers.

                 Eine Genehmigung für die Aufstellung ist nicht nötig,
                 wenn der Container auf einem Privatgrundstück, zum Beispiel einem Baustellengrundstück oder  

                 der Garageneinfahrt, aufgestellt werden soll.

 

                Sie benötigen eine Genehmigung der zuständigen Stadtverwaltung,
                wenn Sie den Container auf einem öffentlichen Grundstück aufstellen lassen möchten,

                z. B. auf einem Bürgersteig oder auf der Straße. 

 

                Eine sichere und effiziente Entsorgung sowohl gefährlicher als auch nicht gefährlicher Abfälle

                ist eine verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgabe.

                Dieser Aufgaben stellen wir uns, für unsere Kunden.

 

                Wir bieten: Persönliche Beratung mit individuellen Konzepten

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Entel GmbH